Activision Blizzard

Überdenkt den Support der Playstation 3

Aktuell denkt Publisher "Activision Blizzard", über eine Support-Einstellung der Playstation 3 nach. Dies ist an den hohen Preis der Konsole gekoppelt. Activision- CEO Bobby Kotick setzt eine Preissenkung für eine weitere Zusammenarbeit vorraus.

In diese Geschichte könnte eventuell noch ordentlich Fahrt kommen, denn gerade erst auf der jüngst vergangenen E3 verkündete Sonys Kazuo Hirai dass eine Preissenkung aktuell keine Frage sei. Lediglich sobald der richtige Zeitpunkt gekommen sei, würde man bei Sony über eine neue Auslegung der Preispolitik nachdenken. Activision kritisiert den enormen Aufwand, welcher die Programmierung eines Titels auf Sonys Konsole mit sich bringt. Darüber hinaus, stehen die schlechten Verkaufszahlen der Playstation 3, im Gegensatz zu Microsofts X-Box 360 und Nintendos Wii, zur Debatte. Da unter Berücksichtigung beider Punkte auf den Sony Konkurrenzkonsolen erheblich weniger Entwicklungskosten anfallen und der Absatz der Franchises dementsprechend höher ist, denkt Activision ernsthaft über die Einstellung des Supports für das kommende, bzw. übernächste Jahr nach.

Activision Blizzard ist einer der größten Publisher von PC und Konsolentiteln.

News NULL