CES 2023: Acer Nitro 16 und Nitro 17 Gaming-Notebooks

Leistungsstarke Performance mit AMD Ryzen Prozessoren

Acer stellt die neue Generation seiner Nitro Gaming-Notebooks sowie das neue Swift Go 14 mit AMD Ryzen Prozessoren der 7000er Serie vor. Die neuen Nitro 16 und Nitro 17 Notebooks bieten Gamern ein immersives Spielerlebnis auf einem 40.6 cm (16 Zoll) WUXGA/WQXGA- bzw. einem 43.9 cm (17.3 Zoll) Full HD/QHD-Display. Flüssigmetall-Wärmeleitpaste am Prozessor sorgt für eine verbesserte Wärmeleitfähigkeit. Das besonders flache und leichte Swift Go 14 vereint die neuen Prozessoren mit einem farbintensiven OLED-Display und ganztägiger Akkulaufzeit.

Acer Nitro 16

Das Nitro 16 (AN16-41) Gaming-Notebook verfügt über ein WUXGA- oder WQXGA-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 165 Hz. Der 40,6 cm (16 Zoll) Bildschirm ist 5 Prozent grösser als der des Vorgängermodells. Dank NVIDIA GeForce RTX Notebook-GPUs der 40er Serie unterstützt es auch NVIDIA Advanced Optimus1. Die Technologie ermöglicht es Gamern, während des Betriebs zwischen den diskreten Grafikprozessoren und der integrierten Grafikkarte mit geringerer Leistung zu wechseln und so den Stromverbrauch des Gerätes zu reduzieren.

Screenshot

Die 100 Prozent sRGB-Farbabdeckung und eine Screen-to-Body-Ratio von satten 84 Prozent sorgen für ein farbintensives und authentisches Seherlebnis. Ausserdem verfügt das Notebook über ein 125.0 mm x 76.7 mm grosses Touchpad und eine 4-Zonen-RGB-Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung.

Acer Nitro 17

Neben den neuesten AMD Ryzen 7000 Series Prozessoren beherbergt auch das Nitro 17 (AN17-41) die NVIDIA GeForce RTX Notebook-GPUs der 40er Serie in seinem schlanken, modernen Gehäuse. Das 40.6 cm (17,3 Zoll) grosse Display ist entweder als FHD-Display mit 144 Hz beziehungsweise 165 Hz Bildwiederholfrequenz oder als Quad-High-Definition-Display (QHD) mit 165 Hz Bildwiederholfrequenz erhältlich. Das Gaming-Erlebnis wird durch ein 125.0 mm x 81.6 mm grosses Touchpad und eine RGB-Tastatur mit 4-Zonen-Hintergrundbeleuchtung abgerundet.

Screenshot

Sowohl Gamer als auch Kreative, die mehrere Anwendungen gleichzeitig nutzen möchten, können sich dank bis zu 32 GB DDR5 4800 MHz Arbeitsspeicher und bis zu zwei TB M.2 PCIe Gen 4 Speicher auf die beiden neuen Acer Nitro Notebooks verlassen. Beide Geräte verfügen über zwei Lüfter, vier optimal platzierte Lüfterauslässe an den Seiten und an der Rückseite sowie einen oberen Lufteinlass. Flüssigmetall-Wärmepaste verbessert die Kühlung zusätzlich. Ausserdem sind die Notebooks mit der NitroSense-Software und einer NitroSense-Taste ausgestattet. So haben User die Temperatur ihres Gerätes jederzeit im Blick und können sie in den Einstellungen einfach steuern.

Eine Kamera, zwei Mikrofone und zwei Lautsprecher mit DTS:X Ultra für klaren Klang lassen Gamer vollkommen in ihre Spielewelten eintauchen. Natürlich verfügen beide AMD-Gaming-Notebooks auch über zahlreiche Anschlussmöglichkeiten: ein HDMI 2.1-Anschluss, ein microSD-Kartenleser, USB 2.0, USB 4, ein USB 3.2 Gen 2-Displayanschluss vom Type C, der Power Delivery unterstützt und zwei USB 3.2 Gen 2-Anschlüsse, von denen einer das Offline-Laden ermöglicht. Für eine grössere Bandbreite und schnellere Konnektivität bei kabelgebundenen und kabellosen Verbindungen sind beide Notebooks mit Intel Killer LAN E2600G und Intel Killer Wi-Fi 6E ausgestattet. Ausserdem dabei: Zugang zu Hunderten PC-Spielen mit dem Xbox Game Pass oder PC Game Pass für jeweils einen Monat.

Preise und Verfügbarkeit

Das Acer Nitro 16 (AN16-41) wird voraussichtlich ab Mai 2023 zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 1‘499 CHF erhältlich sein.
Das Acer Nitro 17 (AN17-41) wird wird voraussichtlich ab Mai 2023 zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 1‘599 CHF erhältlich sein.

Roger News