Neuer PC-Trailer zu Assassin's Creed Unity

Optimierungen für Nvidia-Grafikkarten vorgestellt

Zu Assassin's Creed Unity" wurde ein neuer Trailer veröffentlicht, in dem gezeigt wird, auf welche Optimierungen sich Besitzer einer Nvidia-Grafikkarte freuen können.

Ubisoft hat einen neuen Trailer zu "Assassin's Creed Unity" veröffentlicht, der die Optimierungen der PC-Version für Nvidia-Grafikkarten zeigt. "Dank der Nvidia-Technologie können die Spieler ein atemberaubendes Paris entdecken," so der Publisher. Unter anderem sind Horizon-Based Ambient Occlusion (HBAO+), Zeitliches Antialiasing (TXAA), Percentage Closer Soft Shadows (PCSS) und DirectX-Tesselation zu sehen. Wer sich das Action-Adventure für den PC holen will, kann also ruhig reinschauen.

Die Systemanforderungen für "Assassin's Creed Unity" sind aber nicht gerade gering. Empfohlen werden zum Beispiel ein i7-Core-Prozessor, 8 GB RAM und eine GeForce GTX 780. Außerdem sollte man 50 GB auf der Festplatte frei machen. Für die vollen Details muss der eine oder andere Gamer wohl nachrüsten. "Assassin's Creed Unity" wird am 13. November 2014 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 in den Handel kommen.

Nachfolger zu "Assassin's Creed IV: Black Flags". Das Spiel entsteht unter der Leitung von Ubisoft.

News Michael Sosinka