Project Christine (Razer)

Project Christine: Der Mineralöl gekühlte Superrechner mit Abo-Modell

Exklusiv: GAMES.CH trifft sich mit Razer CEO Min Lian-Tang und spricht mit ihm über seine Idee mit Project Christine die gesamte Hardware-Branche zu revolutionieren.

Screenshot

Mit einem Abo-Modell, über das wir so schnell unsere alte Grafikkarte in eine Geforce GTX Titan umwandeln können wie beim Wechsel von iPhone 5 auf 5S. Und das in einem ultra modularen, extrem stylischen Designer-PC, der dank seiner Öl-Kühlung weitestgehend lautlos läuft und auf Knopfdruck via Touchscreen in eine SteamMachine verwandeln lässt. Ausserdem im Special: Razers CEO rechnet mit den Kopierern der Branche ab, die nur darauf lauern das Firmen viel Geld in die Entwicklung eines innovativen Geräts investieren, dann das Design klauen und es mit billigeren Komponenten nachbauen.

Razer Project Christine im Mega-Preview.

Project Christine ist ein modularer Highend-Gaming-PC, der mit beliebigen Komponenten wie Grafikkarte, Prozessor etc. bestückt werden kann, völlig ohne Kabel benutzen zu müssen. Die Premiere fand auf der CES 2014 statt.

News Roger