Server von No Man’s Sky werden zurückgesetzt

Kein Vorteil für Frühstarter

Die Server von No Man’s Sky sollen noch vor dem offiziellen Release zurückgesetzt werden. Damit sollen diejenigen, die das Spiel bereits besitzen, keine Vorteile bekommen.

Screenshot

Das Warten hat bald ein Ende, denn „No Man’s Sky“ wird nächste Woche offiziell für PlayStation 4 und PC veröffentlicht. Einige Händler haben den Erscheinungstermin leider nicht eingehalten und bieten das Weltraumabenteuer schon zum Verkauf an. Darüber sind die Mannen von Hello Games gar nicht erfreut und haben nun angekündigt, dass man die Server am morgigen Sonntag zurücksetzen werde.

Damit geht auch der bisherige Spielfortschritt verloren. Ob es dann bis zum Release am 10. August nicht möglich sein wird, sich mit den Servern zu verbinden, ist unklar. „No Man’s Sky“ ist auch offline spielbar, allerdings können Spieler dann ihre Entdeckungen nicht registrieren lassen und mit ihren Freunden teilen. Passend zum bevorstehenden Verkaufsstart gibt es zudem einen neuen Trailer, der euch sämtliche Spielinhalte vorstellt.

Der riesige Welten-Simulator von Hello Games und Sony.

News Richard Nold