No Man's Sky

Überflutung der Büros und totales Chaos

Sturm "Dirk" hat in Großbritannien und Frankreich ein richtiges Chaos angerichtet. Zum einen sind mal eben 100.000 Haushalte ohne Strom gewesen und Wassermassen haben ein verheerendes Chaos hinterlassen.

Dieses Chaos spiegelt sich auch im Büro von Hello Games wieder. Hello Games ist ein Indie-Entwickler-Unternehmen, welches sich für "Joe Danger" und "No Man's Sky" verantwortlich zeigt.

Die Mannen des Unternehmens twitterten, dass ihr ganzes Büro überflutet wurde und das alles, was sich darin befand, so ziemlich verloren ist. Auch haben sie durch den Sturm gelernt, dass Laptops manchmal schwimmen können.

Wir hoffen, dass sich der Schaden trotz dieser extrem schlechten Meldungen halbwegs in Grenzen hält und dass sich Hello Games wieder aufrappeln wird. Alles Gute!

Der riesige Welten-Simulator von Hello Games und Sony.

News Sharlet