99 Prozent der Planeten in No Man's Sky werden unentdeckt bleiben

So riesig ist die Spielwelt

Mehr als 99 Prozent der Planeten in der Weltraumerkundung "No Man's Sky" werden unentdeckt bleiben, meint Sean Murray von Hello Games.

Wir wissen bereits, dass die zufällig generierte Spielwelt von "No Man's Sky" ziemlich groß ausfallen wird, aber wie riesig sie tatsächlich sein wird, hat uns nochmals der Creator Sean Murray von Hello Games vor Augen geführt. Wie er sagte, werden wahrscheinlich 99,9 Prozent der Planeten in "No Man's Sky" niemals von den Spielern besucht.

Wenn man also auf einem Planeten landet, wird es höchstwahrscheinlich kein FAQ und keine YouTube-Videos geben, die man zu Rate ziehen kann. Man wird unentdeckte Kreaturen scannen können, ihnen Namen geben dürfen und den Planeten auf eigene Faust erforschen. Eine Mini-Map wird nicht vorhanden sein. "No Man's Sky" wird am 22. Juni 2016 für den PC und die PlayStation 4 erscheinen.

Der riesige Welten-Simulator von Hello Games und Sony.

News Michael Sosinka