SteamWorld Dig

Jump'n'Run kommt für PS4 und PS Vita

Über den offiziellen PlayStation Blog hat Brjann Sigurgeirsson, CEO des Entwicklers Image & Form Games, bekannt gegeben, dass das Nintendo 3DS-Spiel „SteamWorld Dig“ auch für die PlayStation 4 und PlayStation Vita erscheint.

Screenshot

Im Titel übernimmt der Spieler die Rolle von Rusty, einem einsamen Bergbau-Dampfroboter, der die Miene seines verstorbenen Vaters übernimmt. Da es in der alten Bergarbeiterstadt nicht viel zu erleben gibt, gräbt Rusty einfach fleissig. Neben vielen Reichtümern warten aber auch hochmoderne Techniken aus längst vergessener Zeit. Was es damit auf sich hat, erfährt der Spieler im laufe des Spiels anhand verschiedener Storyszenen. Zwischendrin gräbt man, findet Edelsteine, kauft sich an der Erdoberfläche bessere Ausrüstung und gräbt sich in weitere sowie härtere Gebiete.

Dabei erinnert das Spielprinzip weniger an „Minecraft“, eher an „Terraria“ oder an ein Spiel vom „Metroidvania-Typ“. Für den Release auf PlayStation 4 und PlayStation Vita wurden die Grafiken überarbeitet und sollen nun aus „dem hochauflösenden Bildschirm“ der PS Vita herausspringen. Einen genauen Release-Termin gibt es leider noch nicht.

Bewaffnet mit Spitzhacke geht in die Tiefen der Erde, nur um herauszufinden, was es mit dieser mysteriösen Zivilisation auf sich hat.

News Katja Wernicke