Warum bekommt Uncharted 4: A Thief's End einen Story-DLC?

Wegen The Last of Us: Left Behind

"Uncharted 4: A Thief's End" wird Story-DLC bekommen. Das hat schon mit "The Last of Us: Left Behind" gut geklappt und darauf will Naughty Dog jetzt aufbauen.

Screenshot

Wie seit wenigen Tagen bekannt ist, bekommt "Uncharted 4: A Thief's End" erstmals in der Geschichte der Reihe einen Story-DLC. Warum hat sich Naughty Dog entschieden, die Geschichte zu erweitern? Naughty Dogs Arne Meyer hat auf der GameStop Expo 2015 eine kleine Erklärung abgegeben, die mit "The Last of Us" und "Left Behind" zu tun hat.

"Bei The Last of Us hat es wirklich gut funktioniert. Wir denken, dass wir auch für Uncharted 4 wirklich große Inhalte zusammenstellen können," so Arne Meyer, der sich auf den gelungenen "Left Behind"-Story-DLC für "The Last of Us" bezieht. Darauf will man aufbauen. Wie es weiter heißt, hat Naughty Dog schon lange über einen Singleplayer-DLC für "Uncharted" nachgedacht, aber erst jetzt hat man die richtige Herangehensweise gefunden.

Konkrete Details zu der Story-Erweiterung liegen allerdings noch nicht vor. "Uncharted 4: A Thief's End" wird am 18. März 2016 für die PlayStation 4 erscheinen.

News Michael Sosinka