Uncharted 4 ohne Open-World

Hätte das Pacing zu sehr beeinflusst

Naughty Dog möchte in "Uncharted 4: A Thief's End" keine offene Spielwelt anbieten, da eine festgelegte Geschichte erzählt wird.

Screenshot

Naughty Dogs Community Strategist Arne Meyer hat auf der EGX 2015 nochmals verdeutlicht, dass man uns Spielern in "Uncharted 4: A Thief's End" mehr Freiheiten und verschiedene Wege anbieten wird. Eine offene Spielwelt wird allerdings nicht vorhanden sein.

Wie Arne Meyer ergänzte, möchte man eine festgelegte Geschichte mit einem gewissen Tempo erzählen. Zu viele Entscheidungen in einer offenen Spielwelt hätten das Pacing zu sehr beeinflusst, da die Spieler herumlaufen und die Nebenmissionen machen würden.

"Uncharted 4: A Thief's End" wird am 18. März 2016 für die PlayStation 4 erscheinen.

News Michael Sosinka