Aaron Greenberg würde gerne Uncharted auf der Xbox One haben

Und MLB: The Show

Wenn Microsofts Aaron Greenberg wählen müsste, dann würde er am liebsten "Uncharted" auf die Xbox One bringen. "MLB: The Show" wäre auch nicht schlecht.

Screenshot

Microsofts Aaron Greenberg wurde während eines Livestreams gefragt, welches Spiel der Konkurrenz er wählen würde, damit es auch für die Xbox One erscheint. Er zögerte nicht lange und nannte sofort "Uncharted". Später im Stream wurde von einem Fan erwähnt, dass die Xbox One eigentlich noch ein AAA-Baseball-Spiel benötigt, weswegen Aaron Greenberg nachträglich "MLB: The Show" für das Wunsch-Line-Up nominierte.

Immerhin hat Microsoft mit "Rise of the Tomb Raider" einen guten Ersatz für "Uncharted 4: A Thief's End". Aaron Greenberg, der übrigens "General Manager, Studios Marketing Group, Global Product Marketing Xbox 1st & 3rd Party Games at Microsoft" ist, verriet außerdem, dass sein liebstes Spiele-Franchise "NCAA Football" ist. Für das kommende Jahr freut er sich am meisten auf "Quantum Break". Im letzten Jahr war "Sunset Overdrive" sein Favorit.

News Michael Sosinka