Avalanche Studios

Call of Duty- und Battlefield-Ära bald vorbei?

Zwar wurden „Battlefield 4“ und „Call of Duty: Ghosts“ gerade erst auf den Markt gebracht, laut Avalanche Studio-Gründer Christofer Sundberg ist damit aber Schluss. Immerhin glaubt Sundberg nicht an kommende Spielauskopplungen, viel eher ist die Ära der beiden Shooter mit dieser Generation vorbei.

Screenshot

„Ich denke nicht, dass es Platz für beide gibt. Zumindest nicht, wenn sich nicht beide sehr stark unterscheiden und die Publisher keine neuen Wege finden Geld zu machen.“ Dementsprechend wird die Zukunft für Sundberg wie folgt aussehen: Kein „Call of Duty“ mehr und „Battlefield“ nur noch als reines Multiplayer-Spiel. Es erscheint ihm zweifelhaft, dass CoD auch im Multiplayer-Bereich überleben könnte.

Stimmt ihr Sundberg zu?

News Katja Wernicke