Spider-Man-Spiel von Sony & Sucker Punch immer wahrscheinlicher

Motion-Capture-Schauspieler gibt Hinweis

Die Chancen stehen immer besser, dass Sony und Sucker Punch tatsächlich an einem neuen "Spider-Man"-Spiel für die PlayStation 4 arbeiten.

Screenshot

Seit einigen Wochen macht das Gerücht die Runde, dass Sony und Sucker Punch ("Infamous"-Reihe) an einem "Spider-Man"-Spiel für die PlayStation 4 arbeiten könnten. Nun gibt es einen weiteren Hinweis auf die Existenz dieses Projekts.

Der Motion-Capture-Schauspieler Stephen Oyoung hat nämlich erwähnt, dass er an einem "untitled Spiderman PS4 project" gearbeitet hat. Als er offenbar gemerkt hat, dass er diese Info noch nicht erwähnen durfte, hat er das Ganze aus seinem Lebenslauf gestrichen.

Daraus ging ebenfalls hervor, dass er mit Sony und nicht mit Activision zusammengearbeitet hat, das die bisherigen "Spider-Man"-Spiele veröffentlicht hat. Es ist also gut möglich, dass Activision die Rechte an Sony abgegeben hat. Wahrscheinlich müssen wir für eine Ankündigung die E3 2016 in Los Angeles abwarten.

Neue Spider-Man Abenteuer aus dem Hause Beenox.

News Michael Sosinka