Phantasy Star Nova

RPG kommt definitiv nicht in den Westen

Erst vor Kurzem wurde das Rollenspiel „Phantasy Star Nova“ angekündigt und die Vorfreude der Franchise-Liebhaber war sichtlich groß. Doch wie Sega jetzt mitgeteilt hat, wird das PlayStation Vita-Spiel nicht in den Westen kommen.

Screenshot

Stattdessen will man sich bei „Phantasy Star Nova“ auf eine Veröffentlichung in Japan konzentrieren. Dabei spricht Sega jedoch von „derzeit“, womöglich könnte der Titel irgendwann doch noch zu uns kommen.

„Phantasy Star Nova“ ist ein reiner Singeplayer-Ableger der bekannten Serie und wird derzeitig bei tri-Ace („Star Ocean“, „Resonance of Fate“) entwickelt. Wie in den vorherigen Teilen, kann der Charakter vollkommen individuell erstellt werden und es wird möglich sein via Ad-hoc-Verbindung mit bis zu drei weiteren Spielen in die Welt von Machia zu schlüpfen.

Ein neues Abenteuer im Phantasy Star Online 2-Universum beginnt exklusiv auf der PlayStation Vita. Dieses Mal allerdings primör offline.

News Katja Wernicke