Outlast

DLC "Whistleblower" kommt im April

Über die offizielle Facebook-Seite zu „Outlast“ haben die Entwickler von Red Barrels nun ein DLC zum Spiel angekündigt. Dieser hört auf den Namen „Whisleblower“ und wird im April für PC und PlayStation 4 erscheinen.

Screenshot

Im DLC schlüpft man in die Rolle von Weylon Parker, welcher als Softwareentwickler für Murkoff arbeitet. Parker ist auch derjenige, der am Anfang des Spiels den Journalisten die Enthüllungen zukommen lässt. Im Zusatzinhalt erlebt der Spieler die menschenverachtenden Experiment selbst mit und es wird erklärt, wieso Parker diesen Zustand nicht tolerieren kann und seine Erkentnisse veröffentlicht.

Dementsprechend erzählt „Whisleblower“ die Vorgeschichte von „Outlast“, bietet aber auch das finale Kapitel der Geschichte. „Outlast“ ist derzeitig noch kostenlos über PlayStation Plus für die PlayStation 4 enthalten. Im Spiel begibt sich ein Journalist in eine Nervenheilanstalt, um herauszufinden, was an den Anschuldigen von Parker dran ist.

Ein neuer Horrorschocker erobert den Markt: Outlast ist ab sofort auf Steam verfügbar und möchte euch auf Mark und Bein erschrecken.

News Katja Wernicke