PlayStation Vita Pets

Es wird tierisch: Simulations-Adventure angekündigt

Überraschend hat Sony über den offiziellen Blog das Haustier-Simulation- und Actionspiel „PlayStation Vita Pets“ angekündigt, welches derzeitig bei Spiral House („Silver“, „MotorStorm“, „LittleBigPlante“, „EyePet“) entwickelt wird. Besonderes interessant hier bei ist, dass die Haustiere jeweils einen eigenen Charakter haben.

Generell gibt es die Auswahl zwischen verschiedenen Hunden (leider wurden bisher keine Katzen angekündigt), welche sich realistisch bewegen sollen und sogar eine überzeugende Sprache bekommen haben. 


"Im Spiel wählt ihr eines von vier verschiedenen Welpen aus, jedes mit einer ganz eigenen Persönlichkeit, einem eigenen Sinn für Humor und mit eigenen Charakterzügen ausgestattet. Zusammen könnt ihr dann all die Dinge tun, die ihr auch mit einem echten Hund tun könntet, so wie es in jeder anderen Haustier-Simulation auch der Fall ist. Sobald ihr euch etwas kennengelernt habt und weit genug seid, die Sicherheit eurer eigenen vier Wände zu verlassen, könnt ihr euch in die Abenteuer von Castlewood Island stürzen. Zusammen könnt ihr einen riesigen Wald erforschen, verschiedene Orte besuchen wie gruselige alte Minen und Friedhöfe bis ihr schließlich am legendären Schloss in der Mitte der Insel angelangt," so Kevin Oxland von Spiral House.

Einen genauen Release-Termin zu „PlayStation Vita Pets“ gibt es bisher noch nicht - wahrscheinlich 2014, in kommenden Blog-Beiträgen sollen jedoch weitere Informationen zum Titel folgen. Dazu gehören dann natürlich auch AR-Features. „PlayStation Vita Pets“ wird auf der gamescom 2013 präsentiert und kann ausgiebig angetestet werden.

News Katja Wernicke