Grand Theft Auto Online

Rockstar Games sucht nach verlorenen Online-Gegenständen

Rockstar Games werkelt noch immer daran, dass der Onlinemodus von "GTA 5" stabil läuft. Nach diversen Patches, die PS3 und Xbox 360 erreicht haben melden Spieler, dass erspielte Gegenstände im Spiel unauffindbar verschwinden. Bis zur technischen Lösung gibt es eine Übergangslösung.

Screenshot

Wenn ihr schon mal das Glück habt "GTA 5" online genießen zu können, so ist es möglich, dass ihr Dinge unauffindlich verliert. Ein Problem, das Rockstar Games zwischenzeitlich untersucht..

Nachdem die Verbindungsprobleme nun bereinigt scheinen berichten Spieler aber bereits von weiteren Fehlern im Spiel. So gab es bereits häufige Verlustmeldungen von Spielgeld, Autos oder gar Charakteren von GTA Online. 

Rockstar Games untersucht diese Berichte bereits und arbeitet an einer Lösung. Als Überbrückung schlägt das Unternehmen zwei Varianten vor, um den Verlust von Gegenständen und Charakteren bis zu einer weiteren Aktualisierung zu vermeiden:

  1. Wenn ihr GTA Online verlasst dann pausiert das Spiel zunächst und wechselt dann in den Einzelspielermodus. Eine automatische Speicherung währenddessen sollte dafür sorgen, dass sämtliche Dinge abgespeichert sind. Ihr solltet GTA Online keinesfalls durch Ausschalten der Konsole beenden.
  2. Solltet ihr in eine Spielpartie nicht einsteigen können und die Meldung erscheint, dass die Server nicht erreichbar sind, so drückt nicht den "Wiederholen"-Knopf. Verlasst den Modus in Richtung Einzelspielerkampagne und versucht euer Glück erneut von dort aus in Richtung Onlinemodus.
News Sierra