Grand Theft Auto Online

Keine Macht den Hacks und Cheats

Wer sich auf ein Online-Spiel einlässt, der muss leider oftmals damit rechnen, dass Spielverderber mit Cheats und Hacks die Balance durcheinanderbringen. So auch in "Grand Theft Auto Online".

ScreenshotRockstar verspricht nun jedoch, dass Cheats und Hacks in "Grand Theft Auto Online" definitiv bald der Vergangenheit angehören werden. Das soll nicht nur für die Exploits gelten, die schon bekannt sind, sondern auch für all jene, die die Zukunft den Spielern noch bescheren wird.

Laut Rockstar werden Spieler, die davon Gebrauch machen und erwischt werden, mit entsprechenden Konsequenzen rechnen müssen. Wer einfach so viel Geld erwirtschaftet hat, braucht aber keine Angst haben, dass er gesperrt wird. Wer fair spielt, braucht nichts befürchten - so die offizielle Aussage seitens der Entwickler von "Grand Theft Auto Online".

Sofern jedoch jemand eine größere Summe Geld geschenkt bekommt, sollte er sich an den Support wenden, damit diese Summe nicht ganz einfach mit einem Hotfix aus dem Spiel gelöscht wird.

Ein neues Abenteuer der GTA-Macher, dieses Mal jedoch vollkommen online.

News Sharlet