The Mighty Quest for Epic Loot offenbar kein Erfolg

Ubisoft nimmt Server vom Netz

Neben "Ghost Recon Phantoms" stellt Ubisoft ebenfalls den Betrieb des Online-Actionspiels "The Mighty Quest for Epic Loot" ein.

Screenshot

Das Online-Actionspiel "The Mighty Quest for Epic Loot" war offenbar nicht mehr besonders erfolgreich, denn wie Ubisoft bekannt gegeben hat, werden die Server zum 25. Oktober 2016 vom Netz gehen. Das Statement: "Seit der Closed Beta sind mehr als zwei Jahre vergangen und in dieser Zeit wurden Tausende Schlösser erbaut, die dann (natürlich) wild geplündert wurden. Unzählige Helden wurden von den gewitzten Verteidigungsreihen vernichtet, die von den kreativen Köpfen der Spieler von überall auf der Welt erdacht und aufgestellt wurden."

Es heisst weiter: "Bitte beachtet, dass wir in Anbetracht dessen sowohl den Shop im Spiel als auch auf der Website schliessen werden. Euch bleiben ab heute 60 Tage, um alle verbliebenen Blings auszugeben, bevor die Server und Foren geschlossen werden. Das Entwicklerteam möchte euch noch einmal für eure eifrige Unterstützung und die Hingabe während der gesamten Mighty Quest-Zeit danken. Ihr wart eine wunderbare Spieler-Community, die diese Spielerfahrung erst so grossartig gemacht hat." Im FAQ findet ihr alle wichtigen Infos.

"Epic Loot" ist ein Free2Play Spiel von Ubisoft .

News Michael Sosinka