Die Sims 3 Add-on: Into the Future

Seit heute im Handel

Die neuste Erweiterung zu "Die Sims 3" ist seit heute im Handel erhältlich. Die Sims stauben den Zeit-Almanach ab und springen auf der Suche nach Abenteuern durch das Zeitportal in die Zukunft!

In "Die Sims 3 Into the Future" durchbrechen die Sims zum ersten Mal in der Reihe das Kontinuum von Raum und Zeit, um in eine neue Stadt zu reisen, wo sie ihre Nachfahren treffen, mit Zukunftstechnologien experimentieren und das Schicksal der Welt verändern.
„Schon länger wünschen sich unsere Fans, dass ihre Sims in die Zukunft reisen können, und mit der neuen Spielerfahrung in der Welt Oasis Landing aus Die Sims 3 Into the Future erfüllen wir ihnen nun diesen Wunsch. Durch die neu entwickelten Technologien wird die Art und Weise, wie Sims schlafen, essen, duschen und sogar Techtelmechtel haben, völlig verändert. Mit neuen Kreativ-Tools wie Erstelle einen Plumbot, womit einzigartige Plumbots (Roboter) mit ganz eigenen Merkmalen erstellt werden können, und der Möglichkeit, durch die aktuellen Handlungen der Sims die Zukunft zu beeinflussen, werden die Fans zahlreiche neue Geschichten erzählen können.”Kari St. John, Senior Producer von Die Sims 3 Into the Future

Wer sich weit in die Zukunft vorwagt, kann neue Technologien wie Windschneider, Traumhüllen, Lebensmittelgeneratoren und mehr ausprobieren. Spieler, die sich länger in der Zukunft aufhalten, können Plumbots individualisieren und erstellen, damit diese ihnen bei der Kindererziehung, beim Kochen und vielem mehr helfen. Zum allerersten Mal beeinflussen in der Gegenwart getroffene Entscheidungen die Zukunft von Oasis Landing und können das Erbe eines Sims verändern. Wer sich für eine utopische Zukunft entscheidet, wird von glücklichen Sims, die sich selbst umarmen, umgeben sein. Fällt die Wahl auf eine dystopische Zukunft, versinkt Oasis Landing in einen Zustand absoluter Trostlosigkeit. Aber eines ist sicher: Auf der Reise in die Zukunft werden die Spieler mit "Die Sims 3 Into the Future" eine ganze Menge neuer Geschichten erzählen.

News Roger