Cloudberry Kingdom

Nintendo 3DS-Version wird gerade entwickelt

Das Jump‘n‘Run-Adventure „Cloudberry Kingdom“ wird im Laufe des Jahres neben der Wii U auch auf dem PC, Xbox 360, PlayStation 3 und dem Mac erscheinen. Wie Entwickler Pwnee Studios im Zuge der E3 2013 bekannt gegeben hat, wird es zeitgleich auch eine Nintendo 3DS-Version des Spiels geben.

In „Cloudberry Kingdom“ werden alle Level vollkommen zufällig generiert, das heißt, dass jede Stage brandneu und ungespielt ist. Neben dem Speichern und Teilen von besonders tollen Level, dürften sich Gelegenheitsspieler an diesem Arcade-Titel die Zähne ausbeißen. Denn trotz Storyline wird das Spiel niemals zu Ende geben. Dafür sorgen auch die verschiedenen Helden samt unterschiedlichen Mechaniken sowie Heldeneditor und die unterschiedlichen Spielmodi. Auch wenn „Cloudberry Kingdom“ auf den ersten Blick sehr schwer aussieht, wird es für jeden Spieltyp einen Schwierigkeitsgrad geben.

„Immer noch unglücklich. So fängt alles an. Die Sphäre kehrt zur Oberfläche zurück und die klassischen Charaktere tauchen wieder auf:  Kobbler mit seiner Manie und die Prinzessin mit ihrer endlosen Langeweile. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis Bob, unser Held, sich zeigt und Ordnung in das Chaos bringt. Drei Kräfte kämpfen um die Vorherrschaft und das Schicksal von Cloudberry Kingdom liegt im Zentrum dieser Kräfte. Was wird aus unserem Helden Bob, der sich eigentlich zur Ruhe gesetzt hatte? Wird er diesmal die Liebe der Prinzessin gewinnen können, indem er sie ein letztes Mal rettet. Kann die wahre Liebe Kobbler und die Macht der Sphäre aufhalten? Nein, wahrscheinlich nicht. Aber was soll's. Es ist einen Versuch wert“, so die offizielle Storybeschreibung.

News Katja Wernicke