The Order: 1886

Diskussion rund um Quick-Time-Events

Dass es im kommenden "The Order: 1886" so einige Quick-Time-Events geben wird, steht bereits fest. Das stößt allerdings nicht bei jedem Fall auf Begeisterung, wie der aktuelle Bericht beweist.

ScreenshotSo hat sich Marc Turndorf von Ready at Dawn zu den Vorwürfen der Community geäußert, in denen das Unternehmen hinter "The Order: 1886" vorgeworfen bekommt, man würde alle drei bis vier Minuten ein Quick-Time-Event im Spiel verbauen.

Wie Turndorf verrät, sind es natürlich definitiv nicht alle drei bis vier Minuten. Die Entwickler haben die Quick-Time-Events stattdessen überall dort integriert, wo es ihrer Meinung nach sinnvoll und gut gewesen ist. Die Spieler sollen laut Turndorf Spaß haben und es soll sich passend anfühlen, wenn die Inszenierungen die Story verstärken.

Was haltet ihr persönlich von Quick-Time-Events? In Ordnung, oder übertrieben, wenn es zu viele in einem Spiel sind?

News Sharlet