The Division

Driver-Entwickler sind mit dabei

Wie wir wissen, wird "The Division" derzeit von Ubisoft Massive in Schweden entwickelt. Doch das Studio erhält noch etwas Unterstützung von den Mitarbeitern von Ubisoft Reflections.

ScreenshotDas Reflections-Studio von Ubisoft ist vor allem bekannt für ihre Umsetzung von "Driver: San Fransisco" und soll nun auch maßgeblich an der Umsetzung von "The Division" beteiligt sein. Ganze 40 Prozent der Mitarbeiter unterstützen das "The Division"-Team. Unter anderem sind sie auch für sehr relevante Elemente aus dem Spiel verantwortlich. Als Beispiele werden hier Feinde, Rollenspiel-Bereiche, Manhattan-Erschaffung und Hauptfiguren genannt.

Die Information selbst wurde vom Managing Director Pauline Jacquey während eines Gesprächs verraten. Laut Jacquey sind die Reflections-Mitarbeiter nahezu besessen von "The Division". Probleme in der Zusammenarbeit gibt es jedoch nicht, dies dementiert Managing Director Jacquey.

"Es ist ein Teil der Ubisoft-Strategie, die vor sieben, acht Jahren beschlossen wurde."

News Sharlet