Game Director von The Division hat Ubisoft verlassen

Arbeitet jetzt an Hitman

Ryan Barnard, der Game Director von "The Division", hat einen neuen Job gefunden. Er arbeitet jetzt bei IO-Interactive an "Hitman".

Screenshot

Ryan Barnard, der Game Director von "The Division", hat Ubisoft Massive bereits im Februar 2016 verlassen. Das geht aus seinem LinkedIn-Profil hervor. Zum Launch von "The Division" war er demnach nicht mehr an Bord. Er war vier Jahre bei Ubisoft Massive beschäftigt. Davor hat er bei Crytek, EA Mythic und Sony Online Entertainment als Game Designer gearbeitet.

Einen neuen Job hat Ryan Barnard bereits gefunden: Er ist nun bei IO-Interactive beschäftigt und soll als Gameplay Director am neuen "Hitman" mitwirken. Da noch einige Episoden erscheinen müssen, bisher ist nur eine Folge verfügbar, wird der gute Mann bestimmt noch viel zu tun bekommen und das Gameplay bestenfalls weiter verbessern.

News Michael Sosinka