Dead Rising 3

Bildrate sinkt stellenweise auf 16 FPS

Das Xbox One-exklusive Actionspiel „Dead Rising 3“ kann nicht alle Versprechungen halten, die Capcom gegeben hat. Wie Digital Foundry auf Eurogamer schreibt, sinkt in seiner Version des Spiels die Bildrate sehr drastisch.

Capcom versprach dauerhafte, stabile 30 FPS, letztendlich soll es bei „Dead Rising 3“ wohl eher nur 20 Bilder pro Sekunde geben. Bei besonders großen Explosion werden vorübergehend sogar nur 16 FPS erreicht. Ob hier noch nachgebessert wird, bleibt noch offen. Wenigstens beträgt die Auflösung von „Dead Rising 3“ skalierte 1080p.

„Dead Rising 3“ erscheint zum Launch der Xbox One - sprich in fast allen Ländern außer der Schweiz am 22. November 2013.

News Katja Wernicke