100. Update für Payday 2 entfernt Mikrotransaktionen

Payday 3 in Arbeit

In dieser Woche wird das 100. Update für "Payday 2" veröffentlicht. Das entfernt die Mikrotransaktionen für den Black-Market. Außerdem werden neue DLCs erscheinen.

Am 2. Juni 2016 wird "Payday 2" das mittlerweile 100. Update erhalten. Damit wird Overkill Software die Mikrotransaktionen für den Black-Market entfernen. Die Inhalte werden für alle Spieler kostenlos sein. Der umstrittene Verkauf der Items gegen Echtgeld wird also nicht mehr weiter verfolgt.

Außerdem hat Overkill Software die Rechte an der "Payday"-Reihe vollständig vom Publisher 505 Games übernommen. "Payday 2" soll noch mindestens bis Ende 2017 mit neuen Updates und DLCs versorgt werden. Die Finanzierung des Multiplayer-Shooters erfolgt demnach über kostenpflichtige Erweiterungen.

Darüber hinaus wollen die Entwickler verstärkt mit der Community reden und auf ihr Feedback hören. Weitere Infos liefert das Video zum 100. Update. Ein E3-Teaser wurde ebenfalls veröffentlicht. "Payday 3" wurde im Rahmen der Ankündigung zwar genannt, Details liegen jedoch nicht vor. Da wird wohl die E3 2016 Abhilfe schaffen.

News Michael Sosinka