Techland als Publisher

Erstes Spiel wird bald angekündigt

Techland, das Studio hinter "Dead Island", "Dying Light" oder "Call of Juarez", ist jetzt Publisher und möchte Spiele weltweit veröffentlichen.

Screenshot

Der polnische Entwickler Techland, der unter anderem für Titel wie "Dead Island", "Dying Light" und "Call of Juarez" bekannt ist, ist ab sofort auch als Spiele-Publisher tätig. Man will sich unter dem Namen Techland Publishing weltweit positionieren. Das erste Spiel wird bald enthüllt.

Techlands CEO Paweł Marchewka sagt: "Als Entwickler haben wir mit vielen bekannten Publishern zusammengearbeitet und wissen daher aus erster Hand, was derartige Kollaborationen für beide Seiten effizient und befriedigend macht. Nach den erfolgreichen Promo-Kampagnen für Dying Light und Dying Light: The Following, die von unserem eigenen Team geleitet wurden, sind wir der Meinung, dass nun der perfekte Zeitpunkt gekommen ist, das Gelernte umzusetzen und anderen Entwicklern zu helfen."

Er ergänzt: "Wir glauben an eine flexible und offene Publishing-Philosophie, die auf dem Respekt vor den Spielern aufbaut. Wir werden Entwickler fördern und unterstützen, indem wir in mutige, unkonventionelle Spiele mit großem Unterhaltungswert investieren. Unser Ziel ist es, jedes Jahr zwei große Multiplattform-Titel herauszubringen sowie vier Titel, die ausschließlich digital vertrieben werden. Wir suchen den Markt bereits nach guten Gelegenheiten ab und kündigen in Kürze den ersten Titel an, den wir als Techland Publishing veröffentlichen.”

News Michael Sosinka