Die Schmiede in Halo 5: Guardians

Forge-Editor im Video und erst nach Release verfügbar

"Halo 5: Guardians" wird wieder mit dem Forge-Editor ausgeliefert, der an vielen Stellen verbessert und erweitert wurde. Dazu wurde ein Video veröffentlicht.

"Halo 5: Guardians" wird wieder den Forge-Editor haben, mit dem man individuelle Level erstellen kann. 343 Industries stellt den Level-Editor jetzt im neuen Video und in einem umfangreichen Blog-Eintrag vor. Die Xbox One-Version hat zahlreiche neue Funktionen zu bieten.

So ist es möglich, schneller eindrucksvolle Level zu erschaffen. Man kann in der überarbeiteten Schmiede zum Beispiel mehrere Objekte zusammenzufassen, um sie gleichzeitig zu verschieben oder zu drehen. Die Kamera ist hingegen nicht an Objekte gebunden und darf frei bewegt werden. Die Objekte werden zudem auf einem Raster verteilt, was ein präzises Zusammenfügen ermöglichen soll.

"Halo 5: Guardians" wird am 27. Oktober 2015 für die Xbox One erscheinen, doch der Forge-Modus wird erst im Dezember 2015 mit einem Update nachgeliefert. Nach der Veröffentlichung sollen weitere Aktualisierungen folgen.

Nachfolger von "Halo 4". "Halo 5" führt die Geschichte des Master Chiefs fort.

News Michael Sosinka