Keine Pläne Halo 5: Guardians auf den PC zu bringen

Nur der Forge-Editor kommt

343 Industries hat klargestellt, dass es keine Pläne gibt, "Halo 5: Guardians" für den PC zu veröffentlichen. Nur der Forge-Editor wird es auf Windows 10 schaffen.

Screenshot

In dieser Woche wurde angekündigt, dass es der Forge-Editor aus "Halo 5: Guardians" auf den PC schaffen wird. Außerdem hieß es von 343 Industries, dass dies nur der Anfang sei. Viele Fans vermuteten deswegen, dass die Entwickler den Shooter komplett für den PC umsetzen möchten, aber das ist leider nicht der Fall.

Die Macher haben klargestellt: "Wie wir schon vorher gesagt haben, haben wir keine Pläne, Halo 5: Guardians auf Windows 10 zu veröffentlichen." Stattdessen liegt der Fokus auf "Halo Wars 2" für Windows 10 und Xbox One sowie auf dem kostenlosen Forge-Editor, der für den PC veröffentlicht werden soll.

Windows 10 bleibt jedoch sehr wichtig, wenn es um die Zukunft der Marke geht, heißt es. Auf der offiziellen Seite findet ihr übrigens auch ein FAQ zum Forge-Editor auf dem PC.

Nachfolger von "Halo 4". "Halo 5" führt die Geschichte des Master Chiefs fort.

News Michael Sosinka