Halo 5: Guardians mit Rekordstart

Über 400 Millionen US-Dollar Umsatz

"Halo 5: Guardians" hat einen tollen Launch hingelegt und einen Umsatz in Höhe von 400 Millionen US-Dollar generiert. Kein Spiel der Serie ist laut Microsoft besser gestartet.

Screenshot

Eine Woche nach der Veröffentlichung von "Halo 5: Guardians" hat sich der Shooter zum am schnellsten verkauften Exklusiv-Spiel der Xbox One aufgeschwungen. Zudem spricht Microsoft vom größten Launch in der "Halo"-Geschichte. "Halo 5: Guardians" hat einen Umsatz von über 400 Millionen US-Dollar generiert, was Spiele und Hardware betrifft. Insgesamt kommt die "Halo"-Serie auf einen Umsatz in Höhe von mehr als 5 Milliarden US-Dollar. "Halo 5: Guardians" war zudem das am häufigsten gespielte Spiel auf der Xbox One und Xbox Live.

Die Fans kamen bisher auf 21 Millionen Stunden an Gameplay. Davon entfallen 12 Millionen Stunden auf die Story-Kampagne. In den restlichen 9 Millionen Stunden wurden fast 7 Millionen Multiplayer-Matches gespielt. Außerdem haben die Gamer über 45 Millionen REQ-Packs bekommen, die mehr als 568 Millionen REQ-Karten enthielten. Und noch ein Erfolg: Kein anderes Spiel wurde in der ersten Woche so oft im Xbox Store digital gekauft wie "Halo 5: Guardians".

Nachfolger von "Halo 4". "Halo 5" führt die Geschichte des Master Chiefs fort.

News Michael Sosinka