Halo 5: Guardians

Beta-Rewards durch "Halo: Nightfall" freischaltbar

Durch das Ansehen der Live-Action-Serie „Halo: Nightfall“ können bedeutende Inhalte für die bereits angekündigte Beta-Version von „Halo 5: Guardians“ freigeschaltet werden. Dies hat Game-Produzentin Kiki Wolfkill gegenüber der englischsprachigen Webseite Kotaku bestätigt.

Screenshot

„Wir werden da später noch weiter ins Detail gehen, aber wir wollen, dass sich die Halo-5-Beta-Belohnungen für die Spieler bedeutsam anfühlen. Es geht also nicht nur um kosmetische Dinge“, so Wolfkill. Konkrete Details gibt dazu gibt es bisher noch nicht, auch nannte Wolfkill keine Beispiele für solche „Halo 5“-Rewards.

Der Beta-Test zu „Halo 5: Guardians“ soll am 29. Dezember 2014 starten und bis zum 18. Januar 2015 laufen. Dabei erhalten zunächst Käufer der „Halo: The Master Chief Collection“ Zugang zur Demo. Welche Inhalte diese Probephase bieten wird, steht zudem noch nicht fest. Da sich das laufende Jahr aber langsam dem Ende zuneigt, könnten mehr Informationen in greifbarer Nähe sein.

„Halo 5: Guardians“ soll im Oktober 2015 exklusiv für die Xbox One von Microsoft erscheinen. Konkrete Details zum Spiel, sei es im Hinblick auf die Story oder das Gameplay, stehen bisher noch aus. Im Multiplayer-Bereich wird man jedoch in der Lage sein mit bis zu drei Spielern das Geschehen unsicher zu machen.

News Katja Wernicke