Halo 5: Guardians

Besserer Mehrspielermodus

Bei den Entwicklern von "Halo 4" scheint man weniger glücklich mit dem Mehrspielermodus zu sein. Daher gibt es bei "Halo 5" diverse Anpassungen. Geplant sind außerdem grafische Anpassungen.

Screenshot

In einer Diskussion mit dem Twitter-User xBrutality hat Design Director Brad Welch ein paar Details zu Halo 5 für Xbox One ausgeplaudert. Demnach wird "Halo 5" auf Microsofts Xbox One all die technischen Features bieten, welche Fans der Halo-Reihe von einen Next-Gen-Shooter erwarten würden.

Explizit nennt er die Darstellung von flüssigen 60 Bildern pro Sekunde und das Vorhandensein von Dedicated Servern. Über die Auflösung, die "Halo 5" bieten wird, verliert Welch leider kein Wort. 

Auch zum Multiplayer-Modus von "Halo 5" hat Welch sich bereits geäußert. Mit dem MP in Halo 4 sei man bei 343 Industries nicht völlig glücklich gewesen. Deshalb habe man das zuständige Team gehörig aufgestockt. Ins Detail konnte oder wollte Welch diesbezüglich aber noch nicht gehen.

Nachfolger von "Halo 4". "Halo 5" führt die Geschichte des Master Chiefs fort.

News Sierra