Halo 5: Forge auf dem PC

Systemanforderungen bekannt

Der "Halo 5: Forge"-Editor für Windows 10 läuft sogar mit einer 4K-Auflösung. Dafür benötigt man entsprechende Hardware.

Screenshot

Der "Halo 5: Forge"-Editor für Windows 10 wird bekanntlich am 8. September 2016 veröffentlicht. Jetzt hat 343 Industries die Systemanforderungen enthüllt. Auf dem PC lassen sich Level erstellen, die man natürlich in "Halo 5: Guardians" auf der Xbox One verwenden darf. Der PC-Editor unterstützt die 4K-Auflösung und man darf auf dem Rechner sogar Custom-Matches mit bis zu 16 Teilnehmern spielen, um die eigenen Werke zu testen. Der neue Content-Browser wird ebenfalls via Windows 10 verfügbar gemacht. Ausserdem kann man mit Maus und Tastatur zu Werke gehen.

Minimum

  • Operating system: Windows 10 Anniversary Edition, version 1607 or later
  • DirectX 12
  • CPU: Intel Core i5 at 2.3 Ghz or AMD equivalent
  • GPU: GeForce 650 Ti
  • VRAM: 2GB
  • RAM: 8GB
  • HDD: 40GB

Empfohlen (1080p bei 60 FPS)

  • Operating system: Windows 10 Anniversary Edition, version 1607 or later
  • DirectX 12
  • CPU: Intel Core i5-3570k at 3.4 Ghz or AMD equivalent
  • GPU: GeForce 970
  • VRAM: 4GB
  • RAM: 12GB
  • HDD: 40GB

Ultra (4K bei 60 FPS)

  • Operating system: Windows 10 Anniversary Edition, version 1607 or later
  • DirectX 12
  • CPU: Intel Core i7-4770k at 3.4 Ghz or AMD equivalent
  • GPU: GeForce 980 Ti
  • VRAM: 6GB
  • RAM: 16GB
  • HDD: 40GB
News Michael Sosinka