Halo 5: Forge mit Custom-Game-Browser

Wird damit zum richtigen Online-Shooter

Für "Halo 5: Forge" auf dem PC wird derzeit ein Custom-Game-Browser entwickelt, der den Editor im Prinzip zu einem echten Online-Shooter macht.

Screenshot

Der "Halo 5: Forge"-Editor für Windows 10 wird bekanntlich am 8. September 2016 veröffentlicht. Auf dem PC lassen sich Maps verändern und erstellen, die man natürlich in "Halo 5: Guardians" auf der Xbox One verwenden darf. Der PC-Editor unterstützt die 4K-Auflösung und man kann auf dem Rechner Custom-Matches mit bis zu 16 Teilnehmern spielen, um die eigenen Werke zu testen.

Wie jetzt Frank O’Connor von 343 Industries eher beiläufig bestätigt hat, soll "Halo 5: Forge" (auf PC und Xbox One) einen Custom-Game-Browser bekommen, was den PC-Editor im Prinzip zu einem echten Online-Shooter macht. "Es ist etwas, das wir schon seit Jahren aufbauen wollen und nun haben wir es geschafft, das Ganze als Teil des weiteren Supports für das Spiel zu realisieren," so 343s Josh Holmes. "Wir werden mehr Details verraten, wenn wir uns dem Release nähern. Aber ja, das ist eine ziemlich grosse Sache für Halo und sie wird ein grossartiger Zusatz für den PC sowie die Konsole sein."

Nachfolger von "Halo 4". "Halo 5" führt die Geschichte des Master Chiefs fort.

News Michael Sosinka