Forge-Editor für Halo 5: Guardians

Bekommt Tutorials & File-Browser

Der PC-Forge-Editor für "Halo 5: Guardians" wird mit einem File-Browser starten. Außerdem werden Community-Tutorials angeboten.

Der Forge-Editor von "Halo 5: Guardians" wird bekanntlich in diesem Jahr für Windows 10 erscheinen. Damit lassen sich neue Maps und Inhalte für den Shooter erstellen. Wie 343 Industries auf der RTX 2016 bekannt gegeben hat, wird der Forge-Editor mit einem File-Browser starten. Dieser wird dann auch für die Xbox One-Version zur Verfügung stehen.

Darüber hinaus erhält die Windows 10-Fassung Links zu Community-Tutorials. Diese sollen den Nutzern helfen, die Karten für den Shooter zu erstellen. Die passende Stelle aus dem RTX-Panel seht ihr hier im Video. Übrigens wird "Halo 5: Guardians", zumindest nach dem aktuellen Stand der Dinge, nicht für den PC erscheinen. Das gilt nur für den Forge-Editor.

Nachfolger von "Halo 4". "Halo 5" führt die Geschichte des Master Chiefs fort.

News Michael Sosinka