Hearthstone: Mord auf Schloss Nathria

Zweite Erweiterung im Jahr der Hydra

Roger

Das Spiel hat begonnen! "Hearthstones" neueste Erweiterung, Mord auf Schloss Nathria, ist jetzt live. Spieler werden in den undurchsichtigen Fall des armen Grafen Denathrius verwickelt, der bei seiner eigenen Dinnerparty ermordet wurde!

Zeit, sich die Lupe und den Detektivhut zu schnappen, denn Mord auf Schloss Nathria führt 135 neue Karten ein, darunter Legendäre Verdächtige, den neuen Kartentyp Schauplatz und ein neues Schlüsselwort: Durchfluten.

Neuer Kartentyp: Schauplatz

Schauplatz ist ein brandneuer Kartentyp, der mit der Erweiterung Mord auf Schloss Nathria dauerhaft in Hearthstone verfügbar sein wird. Diese spannende Neuerung auf dem Spielbrett kann für 1 Haltbarkeit aktiviert werden und hat eine Abklingzeit von einem Zug. Schauplätze nehmen zwar einen Dienerplatz auf eurer Seite des Schlachtfelds ein, aber Gegner können nicht mit ihnen interagieren. Ausnahme hierbei sind Karten, die gezielt Schauplätze betreffen. Jede Klasse hat einen Schauplatz in Mord auf Schloss Nathria, der für einen potenziellen Tatort oder ein Alibi steht.

Neues Schlüsselwort: Durchfluten

Anima ist hier, um das Gameplay zu durchfluten. Karten mit diesem Schlüsselwort saugen die berauschende Anima auf, die befreundete Diener bei ihrem Ableben freigeben, und verwandeln sich in mächtigere Versionen ihrer selbst. Spieler:innen sollten diese Karten auf der Hand behalten, bis sie durchflutet sind – die Verwandlung beinhaltet eine neue Illustration!

Legendäre Verdächtige

Mord ist immer eine aufwühlende Angelegenheit und ein Krimi wäre nichts ohne verräterische Motive. Alle zehn Klassen erhalten einen legendären Diener, der zum Zeitpunkt der heimtückischen Tat anwesend war, und jeder von ihnen ist verdächtig!