Murdered: Soul Suspect

Warum keine Wii-U-Version?

Als "Murdered: Soul Suspect" offiziell angekündigt wurde, hieß es, dass das Spiel eigentlich nur für den PC und die älteren Konsolen von Microsoft und Sony auf den Markt kommen wird.

ScreenshotDie Macher von "Murdered: Soul Suspect" entschieden sich allerdings auch für die Veröffentlichung auf der Xbox One und PlayStation 4. Nun erläutern die Entwickler des Titels, warum eine Wii-U-Version außen vor gelassen wurde.

So heißt es seitens Airtight Games, dass die Spiele, die man bislang gespielt hat auf der Wii U, nur dann gut gewesen sind, wenn sie ausschließlich für Nintendos Konsole gemacht waren. "Murdered: Soul Suspect" würde schlichtweg einfach nicht zur Wii U passen.

Was ist euer Eindruck - hättet ihr "Murdered: Soul Suspect" durchaus auch für die Wii U von Nintendo erstanden? Oder sind die PC- und Konsolen-Fassungen für Sonys und Microsofts Plattformen vollkommen ausreichend für euch?

"Murdered: Soul Suspect", das aussergewöhnlichste Spiel der E3 2013. Ihr erlebt euren eigenen Mord und müsst den dann aufklären. Dabei wird nicht geballert, sondern das Köpfchen angestrengt. Pioniergeist und Kombinationsgabe sind bei diesem Titel für die aktuelle Konsolengeneration sowie Xbox One und PS4 gefragt. Technisch sieht es stark aus, aber kann das Gameplay mithalten? "Heavy Rain", mal anders.

News Sharlet