Pro Evolution Soccer 2014

Grandiose Physik-Engine

Wie wir bereits wissen, wird es für den kommenden "Pro Evolution Soccer"-Teil keine Version für die nächste Konsolen-Generation geben. Um sich gegen "Fifa 14" dennoch behaupten zu können, kommt eine grandiose Engine zum Einsatz.

ScreenshotDabei handelt es sich um die sogenannte Havok-Physik-Engine. Dadurch wird der Simulations-Titel noch realistischer spielbar, da nicht nur das reine Spiel einen extrem authentischen Anstrich erhalten, sondern auch "Kleinigkeiten". Dazu zählen beispielsweise sogar die Kleidung der Spieler.

Laut Arnaud Saint-Martin werden die Fans von "Pro Evolution Soccer 2014" sehr begeistert von der Engine sein und die Auswirkungen auch wirklich zu schätzen wissen.

Wie sieht es bei euch aus - "Fifa"-Lager, oder lieber "Pro Evolution Soccer"-Spieler?

Nächster Teil von "Pro Evolution Soccer". Noch immer ist das Spiel der größte Konkurrent von "FIFA", auch wenn das Spiel nach wie vor weniger Lizenzen besitzt.

News Sharlet