Pokémon Mystery Dungeon: Portale in die Unendlichkeit

Pokèmon-Paradies zum Bauen!

Wir begeben uns als Pokèmon wieder in die Mystery Dungeons um Aufgaben zu lösen und andere Pokèmon zu retten. Ist der Sprung von 2D zu 3D geglückt und sind die Abenteuer als Pokèmon anspruchsvoll genug um auch erwachsenen Spielern Freude zu machen? Wir haben uns das Spinoff angesehen.

ScreenshotDas Muster der „Mystery Dungeon“-Spiele wird auch in „Gates to Infinity“ nicht gebrochen. Der Spieler wird durch eine unbekannte Kraft in ein Pokèmon verwandelt und in eine Welt versetzt in der es keine Menschen gibt. Nun schliesst er sich einem Team an und besucht die Mystery Dungeons, welche überall auf der Welt auftauchen.

Mehr dazu gibt's in unserem "Pokémon Mystery Dungeon: Portale in die Unendlichkeit"-Test

.

News Roger