Primal Carnage

PS4-Ableger "Primal Carnage: Genesis" liegt auf Eis

Laut Kommentaren des Entwicklers Lukewarm Media wird das episodische Adventure „Primal Carnage: Genesis“ nicht mehr für die PlayStation 4 entwickelt. Das Spiel wurde im März 2013 auf der Game Developers Conference enthüllt.

Screenshot

Ursprünglich sollte „Primal Carnage: Genesis“ noch 2013 erscheinen, viele Informationen gab es seit der Enthüllung aber nicht. Gleichzeitig wurde die offizielle Webseite seit Weihnachten 2013 nicht mehr aktualisiert und auf der Homepage des Herstellers ist das Spiel ebenfalls nicht zu finden.

Firmengründer Ashton Anderson hat über Twitter zudem bekannt gegeben, dass er und sein Team den Entwickler verlassen und das Studio Virtual Basement gegründet haben. Auf eine Nachfrage bezüglich der Rechte erklärt er, dass es eine komplizierte Situation sei. „Doch die Leute bei Lukewarm Media sind keine Mitglieder des Original-Teams.“ Anscheinend wird „Primal Carnage: Genesis“ eben deshalb nicht mehr erscheinen: Rechtliche Schwierigkeiten, ein Großteil des originalen Teams fehlt und Lukewarm Media arbeitet an einem Patch des PC-Titels „Primal Carnage“.

"Primal Carnage" ist ein Shooter, in dem Spieler neben menschlichen Soldaten, auch in Form eines Monsters Jagd auf Mitspieler machen kann.

News Katja Wernicke