Terraria für Xbox One in Problemen

Update zerstört Multiplayer-Modus

Ein Update für "Terraria" auf der Xbox One hat den Online-Multiplayer des Spiels komplett zerschossen. Es wird an einer Lösung gearbeitet.

Screenshot

Updates sind eigentlich eine tolle Sache, denn sie verbessern in der Regel die Spiele, aber das klappt nicht immer, wie jetzt "Terraria" auf der Xbox One eindrucksvoll beweist. Am 6. Juli 2016 wurde ein neues Update (KTCP-20160531) veröffentlicht, das den Online-Multiplayer-Modus unbrauchbar gemacht hat.

In einem offiziellen Statement bestätigt der Publisher 505 Games, dass das Update ein gravierendes Problem enthält und dadurch der Online-Multiplayer von "Terraria" auf der Xbox One beschädigt wurde. Spieler sollten deswegen nicht versuchen, den Online-Multiplayer zu starten. Der Singleplayer und der lokale Multiplayer sind davon nicht betroffen. Momentan wird mit Hochdruck an einer Lösung gearbeitet.

.

News Michael Sosinka