Vorstellung von Cyberpunk 2077 auf PAX Australia

Demon Software wird gezeigt

Die Besucher der PAX Australia dürfen sich auf Live-Präsentationen von "Cyberpunk 2077" freuen. Leider gibt es dazu kein offizielles Videomaterial.

Screenshot

"Cyberpunk 2077" hat auf der PAX Australia einen grossen Auftritt. Der lokale Publisher Bandai Namco Entertainment und CD Projekt Red zeigten am ersten Tag etwa eine Stunde Gameplay. Darin sah man einige interessante Fähigkeiten. Die erste davon war "Demon Software". Der Spieler-Charakter V kann diese Fähigkeit nutzen, damit sich ein Feind selbst angreift. In der Demo richtete V die Fähigkeit auf den Arm des Gegners. Dieser griff dann den Rest des Körpers an.

Eine andere Fähigkeit, die während der Demo gezeigt wurde, nennt sich "Nano Wire". Spieler können dieses Kabel benutzen, um sich in andere Charaktere in Night City zu hacken oder sich mit ihnen zu verbinden. Alternativ kann es benutzt werden, um Feinde zu töten. Die Demo von der PAX Australia entspricht offenbar der Präsentation von der Gamescom 2019. Ein offizielles Video ist leider nicht verfügbar. "Cyberpunk 2077" wird am 16. April 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

"Cyberpunk 2077" ist das neue Action-Rollenspiel von CD Projekt RED, dem Entwickler der berühmten "The Witcher"-Serie. Inhaltlich spielt die Welt in einer düsteren utopischen Welt, in der Menschen durch mechanische Hilfsmittel "besser" wurden.

Michael Sosinka News