Bugs in Metal Gear Solid 5

Fortschritt kann verhindert werden

Konami hat einen Bug bestätigt, der in "Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain" den Spielfortschritt verhindert. Zum Glück kann man das Ganze umgehen.

Screenshot

"Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain" wurde nicht ganz ohne Fehler veröffentlicht. Wie Konami bestätigt hat, ist derzeit ein Bug vorhanden, der den Fortschritt in den Missionen 29 und 42 verhindern kann, wenn man Quiet als Begleiterin wählt. Da es derzeit keinen Patch dafür gibt, solltet ihr euch in diesen beiden Missionen einen anderen Buddy suchen. Der Fehler betrifft alle Plattformen.

Darüber hinaus gibt es einen Steam-Glitch, der ebenfalls ganz böse ausgehen kann. Ihr solltet "Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain" nicht über eine Verknüpfung starten, ohne vorher den Steam-Client anzuschmeißen. In diesem Fall kann es laut Spielerberichten dazu kommen, dass das Savegame nicht erkannt und überschrieben bzw. neu angelegt wird. Damit wäre euer Fortschritt weg.

Im Zuge der "Video Spiel Awards 2012" wurde unter anderem das neue Actionspiel "The Phantom Pain" enthüllt. Bislang ist noch nicht bekannt, was den Spieler erwarten wird. Jedoch stehen auf jeden Fall große Explosionen auf dem Plan!

News Michael Sosinka