World of Warships trifft auf Warhammer 40K

Neue Kooperation enthüllt

Michael Sosinka

"World of Warships" und "World of Warships: Legends" treffen auf das "Warhammer 40.000"-Universum. Das könnte viele Fans interessieren.

Für "World of Warships" und "World of Warships: Legends" wurde eine Kooperation mit Games Workshop angekündigt, die "Warhammer 40.000" in das Marinekampfspiel bringt. Das Update wird im Juni 2020 neue thematisch gestaltete Inhalte bieten, darunter Skins, Kommandanten, Tarnungen und vieles mehr, alles basierend auf dem "Warhammer 40.000"-Universum.

Es heißt: "Zwei der größten Fraktionen im Warhammer 40.000 Universum, das Imperium und Chaos, werden durch einzigartige und entsetzliche Schiffe, mit den folgenden furchtlosen Kommandanten am Steuer repräsentiert: Justinian Lyons XIII und Arthas Roqthar the Cold."

"Wir freuen uns sehr mit solch einer kultigen Marke zu kooperieren, die eine unglaublich leidenschaftliche Community hat, einige davon auch aus unseren eigenen Reihen," sagt Philip Molodkovets, Executive-Producer für "World of Warships". "Die gothische, düstere Atmosphäre von Warhammer 40.000 stellt eine scharfe Kante zum realistischen Universum von World of Warships dar, was diese Kollaboration umso interessanter macht."