Microsoft hat keine exklusiven Marketing-Rechte für Borderlands 3

Randy Pitchford dementiert Gerücht

Laut Randy Pitchford, dem CEO von Gearbox Software, hat Microsoft keine exklusiven Marketing-Rechte für Borderlands 3.

Screenshot

Zuletzt kam das Gerücht auf, dass sich Microsoft die Marketing-Rechte für einige große Spiele gesichert hat, darunter das noch nicht offiziell enthüllte "Borderlands 3". Jetzt hat sich Randy Pitchford, der CEO von Gearbox Software, zu Wort gemeldet und das Ganze dementiert.

Laut ihm hat Gearbox Software keinen solchen Vertrag mit Microsoft unterschrieben. Aber wann wird "Borderlands 3" richtig angekündigt? Dazu gibt es leider keine neuen Informationen. Womöglich müssen wir bis zur E3 2018 in Los Angeles warten.

Nachfolger zu "Borderlands 2". Noch wurde nicht mit der Entwicklung begonnen, doch wäre eine Fortsetzung denkbar. Vermutlich Next-Gen-Konsolen.

Michael Sosinka News