Map von Borderlands 3 grösser als bei Vorgängern

Randy Pitchford macht Andeutung

"Borderlands 3" wird deutlich größer ausfallen als die bisherigen Ableger der Serie. Das hat jetzt Randy Pitchford verraten.

Screenshot

Der Gearbox-Chef Randy Pitchford wurde auf Twitter gefragt, wie groß die Map bzw. das Spielgebiet von "Borderlands 3" ausfallen wird. Er hat ein erste Andeutung gemacht: "Die Schauplätze sind unterschiedlich. Einige sind größer als frühere Durchschnittswerte, andere sind kleiner. Insgesamt ist das Spiel jedoch viel größer als die früheren Titel." Genauer wurde Randy Pitchford leider nicht. "Borderlands 3" wird am 13. September 2019 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Die Spielbeschreibung: "Der originale Shooter-Looter kehrt zurück mit Bazillionen von Waffen und einem Abenteuer voller Wahnsinn! Ballere dich als einer von vier neuen Kammer-Jägern - die ultimativen schatzsuchenden Badasses der Borderlands, jeweils mit ganz eigenen Skills, Fähigkeiten und Anpassungen durch neue Welten und Feinde. Spiel solo oder mit Freunden, um dich irren Gegnern zu stellen, hol dir massenweise Beute und rette deine Heimat vor den skrupellosesten Kultanführern der Galaxis."

Nachfolger zu "Borderlands 2". Noch wurde nicht mit der Entwicklung begonnen, doch wäre eine Fortsetzung denkbar. Vermutlich Next-Gen-Konsolen.

Michael Sosinka News