Deutet Randy Pitchford Borderlands 3 an?

Es könnte bald eine Enthüllung geben

Der Gearbox-Chef Randy Pitchford hat vielleicht eine baldige Enthüllung von "Borderlands 3" angedeutet. Oder er spielt mit den Gefühlen der Fans.

Screenshot

Wir wissen bereits länger, dass Gearbox Software mit Hochdruck an "Borderlands 3" arbeitet, wobei der offizielle Name des Titels noch nicht genannt wurde. Randy Pitchford, der Chef von Gearbox Software, hat jetzt auf Twitter vielleicht über "Borderlands 3" gesprochen. Er hat ungewöhnlich oft die drei erwähnt. Ist das etwa eine Andeutung auf eine baldige Ankündigung.

Sein Wortlaut: "Meine heutige To-Do-Liste hat nur 3 Dinge. Aber ich habe auch 3 Meetings vor 3 Uhr geplant. Sagt mir das Universum etwas?" Und: "Fun Fact: Heute ist Tag Nummer 334 (Anzahl der Tage, die im Jahr verstrichen sind). Gestern waren es 333. Es ist wirklich interessant, wie der menschliche Verstand so viel Bedeutung in beliebigen Zahlensystemen und Zufällen findet. Die Menschen werden den Verstand verlieren, wenn der Kalender auf das Jahr 3000 umschaltet."

Dann hat er noch die E3 erwähnt ("Feels like E3 all over again..."). Was das letztendlich zu bedeuten hat, werden wir vielleicht auf den Game Awards 2018 erfahren. Oder müssen wir bis zur E3 2019 auf "Borderlands 3" warten? Kann aber auch sein, dass uns Randy Pitchford einfach nur trollt.

Nachfolger zu "Borderlands 2". Noch wurde nicht mit der Entwicklung begonnen, doch wäre eine Fortsetzung denkbar. Vermutlich Next-Gen-Konsolen.

Michael Sosinka News