The Cave

Vielleicht auch für PlayStation 4?

Sony möchte mit der neuen Konsole nicht nur "die großen" Entwickler-Studios an Land ziehen, sondern auch kleinere Indie-Studios auf ihre Seite ziehen. So auch Double Fine Studios.

ScreenshotTim Schafer, Gründer und CEO des Unternehmens, gibt an, dass Sony auf die Firma zugekommen sei. Sie wollten wissen, was das Unternehmen von der neuen Konsole erwarten würden und was sie mit den neuen Funktionen anstellen könnten.

Nun experimentieren die Macher von "The Cave", "Stacking" und Co. mit den Möglichkeiten umher.

Laut Schafer ist es für Sony nicht schwer, einen Entwickler für sich zu gewinnen. Im Endeffekt möchten die Studios lediglich mit Vernunft behandelt werden. Patches veröffentlichen, wenn sie es möchten. Veröffentlichungen, wann und auch wo sie es möchten. Solche einfachen Dinge können einen Entwickler laut Schafer "sehr verzücken".

Noch gibt es keine genauen Infos, ob "The Cave" oder andere Spiele von Double Fine Studios möglicherweise für die PlayStation 4 auf den Markt kommen könnte. Wir halten euch jedoch wie immer auf dem Laufenden.

Mit "The Cave" bringt Entwicklerlegende Ron Gilbert ein weiteres tolles Point & Click Adventure auf den Markt. Im Spiel erkunden verschiedene Charaktere eine Höhle und geben dabei ihre dunklen Geheimnisse preis.

News Sharlet