Neues Video zu Fallout 4

Hinter den Kulissen mit Dogmeat

In "Fallout 4" wird es den Hund Dogmeat und noch andere Begleiter geben. Darüber spricht der Game Director Todd Howard im Video.

In der heutigen News zu "Fallout 4" geht es um die verschiedenen Begleiter, darunter der Deutsche Schäferhund Dogmeat, der übrigens nicht sterben kann. Macht euch um das Hündchen also keine Sorgen. Es wird zirka ein Dutzend Begleiter in "Fallout 4" geben, mit dabei sind ebenfalls Mr. Handy, Piper und Preston Garvey. Im Videointerview mit dem Game Director Todd Howard seht ihr Dogmeat in Aktion.

Als Vorlage für Dogmeat diente übrigens der Schäferhund River vom Lead Level Designer Joel Burgess, der des Öfteren im Studio mit dabei ist. "Beim Hund durften wir uns keine Fehler erlauben," so Todd Howard. Im Behind-the-Scenes-Video könnt ihr sehen, was River so alles angestellt hat. "Fallout 4" wird am 10. November 2015 für die Xbox One, die PlayStation 4 und den PC erscheinen.

Nachfolger zu "Fallout: New Vegas". Bislang sind kaum Infos bekannt, alleine Bosten wird als möglichen Handlungsort gehandelt.

News Michael Sosinka