Umfangreiche Sprachaufnahmen zu Fallout 4

Protagonisten durchgehend vertont

Bethesda spendiert dem Endzeit-Rollenspiel "Fallout 4" umfangreiche Sprachaufnahmen. Momentan sind es mehr als 13.000 Dialogzeilen.

Screenshot

Bei der Vertonung von "Fallout 4" lässt sich Bethesda nicht lumpen. Wie der Game Director Todd Howard verraten hat, werden zum ersten Mal sämtliche Dialoge des weiblichen und männlichen Protagonisten komplett synchronisiert. Mit Brian T. Delaney und Courtenay Taylor hat Bethesda zwei großartige Sprecher gefunden, heißt es. Die Wahl des Geschlechts soll allerdings nicht nur Einfluss auf die Sprachausgabe haben, es wird ebenfalls eine spielerische Bedeutung versprochen.

Trotz der geschlechtsspezifischen Aufnahmen und dem dazugehörigen Aufwand soll es keine abgespeckten Dialogoptionen geben. Die Aufnahmen haben sogar schon vor zwei Jahren begonnen und mittlerweile haben sich über 13.000 Dialogzeilen angesammelt. "Fallout 4" soll den Vorgänger erzählerisch übertreffen, so Todd Howard. "Fallout 4" wird am 10. November 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Nachfolger zu "Fallout: New Vegas". Bislang sind kaum Infos bekannt, alleine Bosten wird als möglichen Handlungsort gehandelt.

News Michael Sosinka